ThEM 2017 in Dittrichshütte

Vorbericht

In wenigen Tagen starten die Thüringer Einzelmeisterschaften U10-U18 in Dittrichshütte (20.04.-23.04.).

Über 150 Mädchen und Jungen aus ganz Thüringen werden ab Donnerstag um die Medaillen, Urkunden und die heiß begehrten Startplätze für die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft im Juni in Willingen kämpfen.

Die Ausrichtung wird vom MTV Saalfeld um Roland Schneiderheinze übernommen.

 

Alle Tabellen und Ergebnisse findet ihr im Ergebnisdienst der Thüringer Schachjugend. Berichte gibt es täglich hier auf unserer Homepage. Viele Fotos und Videos sind auf unserer Facebookseite zu finden.

20.04.

Die ersten beiden Runden der ThEM 2017 sind schon wieder Geschichte. Nach der guten Vorbereitung durch Roland Schneiderheinze und seinem Team vom MTV Saalfeld konnte die Meisterschaft heute pünktlich beginnen. Es gab bereits einige Überraschungen. So mussten z.B. die Top-Gesetzten in der U14 und U14w Sebastian Grund und Victoria Wagner bereits je einmal ins Remis einwilligen. In allen Altersklassen sind die Felder aber naürlich noch eng zusammen. 
Am morgigen Freitag kommt es  jetzt schon zu einigen Spitzenpaarungen und da nun bereits oft Spieler mit etwa gleicher Stärke aufeinander treffen, wird sicher hart um die Punkte gekämpft.

21.04.

Am Freitag wurden Runde 3 und 4 gespielt und über die Hälfte des Turnieres ist nun geschafft. Bereits heute mussten mehrere Favoriten Federn lassen und der Kampf um die Plätze wird immer enger.

Morgen finden die Runden 5 und 6 statt und es werden sicher schon die ersten Entscheidungen fallen.

22.04

Nach den heutigen Runden 5 und 6 und vielen spannenden Partien stehen bereits die ersten Landesmeister fest.

In der U10w liegt Helena Ulrich vom SV Medizin Erfurt mit 6/6 Punkten uneinholbar vorn und steht damit als Thüringer Meisterin fest.

In der AK U16m geht der Titel an Nikita Kuznecovs vom SC Gotha, der ebenfalls mit 6/6 Punkten nicht mehr einzuholen ist. 

Auch in anderen Altersklassen zeichnen sich klare Tendenzen ab. So hat in der U12w Elisa Reuter vom SV Empor Erfurt bereits einen ganzen Punkt Vorsprung vor ihren Konkurrentinnen. Ebenso ist dies bei Theresa Schulz vom SV Empor Erfurt in der U18w der Fall.

Spannend wird es in den restlichen Altersklassen, in denen noch fast alles offen ist.

23.04

07.30-08.30 Frühstück

09.00 7. Runde

13.00 – 14.00 Mittagessen

Ca.14.30 Siegerehrung

Abschlussbericht

Vom 20.04. bis 23.04.2017 fanden im südthüringischen Dittrichshütte die Thüringer Jugendeinzelmeisterschaften U10-U18 statt.

Trotz Wind und Schnee fanden am Donnerstag 151 Kinder und Jugendliche exklusive Betreuer und Eltern den Weg zu den Meisterschaften, deren Ausrichtung vom MTV Saalfeld um Roland Schneiderheinze übernommen wurde.

In 10 Altersklassen wurde in 7 Runden um die Meistertitel, Platzierungen und Startplätze zu den Deutschen Einzelmeisterschaften gekämpft.

Thüringer Meister der AK U10m wurde Marlon Bock vom SSV Vimaria Weimar mit 5,5/7 Punkten. Vizemeister wurde Alexander May vom SV Gernrode mit 5/7 Punkten und Dritter wurde Adrian Niederdorfer vom ESV Sömmerda mit 5/7 Punkten.

In der U10w siegte souverän Helena Ulrich vom SV Medizin Erfurt, die als einzige Starterin im gesamten Turnier alle 7 Partien gewinnen konnte. Zweite wurde Marie Hebestreit vom ESV Sömmerda mit 5/7 Punkten und Platz drei ging an Alina Pfau von den SF Greiz mit ebenfalls 5/7 Punkten.

Die Altersklasse U12m konnte der Topgesetzte Momchil Kosev vom Erfurter SK mit 5,5/7 Punkten für sich entscheiden. Auf den Plätzen folgen Marek Frank vom SK Weida mt 5/7 Punkten und Nikita Schubert vom ESV Gera mit ebenfalls 5/7 Punkten.

Landesmeisterin der Mädchen in der U12 wurde die Favoritin Elisa Reuter vom SV Empor Erfurt mit 6,5/7 Punkten vor Natalie Pflugradt vom SG BW Stadtilm mit 5,5/7 Punkten und Anna Sophie Gerber vom VfL Gera mit 5/7 Punkten.

Die Altersklasse U14m, in der 20 Spieler um den Titel kämpften, konnte Aaron Liebold vom ESV Gera mit 6/7 Punkten gewinnen. Zweiter und Dritter wurden Arwid Rauch vom Ilmenauer SV mit 5/7 Punkten und Daniel Finke vom SV Empor Erfurt mit 5/7 Punkten.

In der U14w setzte sich nach einem spannenden Auftakt Victoria Wagner vom Erfurter SK mit 5/7 Punkten vor 13 anderen Mädchen durch. Es folgten gleich drei Spielerinnen mit 4,5/7 Punkten und exakt 24,5 Buchholzpunkten, sodass die Drittwertung über die Platzierungen entscheiden musste. Thüringer Vizemeisterin wurde schließlich Natalie Kohl vom Meuselwitzer SV und Dritte wurde Jessics Meyer, ebenfalls vom Meuselwitzer SV.

In der Altersklasse U16m stand mit dem Favoriten Nikita Kuznecovs vom SC Gotha schon nach 6 Runden der neue Thüringer Meister fest. Nach 7 Runden erreichte er 6,5 Punkte und siegte vor Daniel Ahmed vom SV Liebschwitz mit 5/7 Punkten und Pascal Besancon mit 4,5/7 Punkten.

Bei den U16-Mädchen siegte nach 7 spannenden Runden Ha Thanh Nguyen vom SV Medizin Erfurt mit 6,5/7 Punkten vor Meike Ratay vom MTV Saalfeld mit 5,5/7 Punkten und Melanie Grund vom MTV Saalfeld mit 5/7 Punkten.

In der Königsklasse U18m nahmen nur 7 Spieler teil, weshalb ein Rundenturnier gespielt wurde. Hier zeichnete sich auch nach der vorletzten Runde noch keine klare Tendenz ab, denn es führten 3 Spieler mit 4/5 Punkten. Schließlich siegte Luca Carnot von der TSG Apolda mit 5/6 Punkten vor Mathias Philipp vom SSV Vimaria Weimar mit 4/6 Punkten und Moritz Schramm vom SG BW Stadtilm mit ebenfalls 4/6 Punkten, die sich den zweiten Platz teilten.

Die U18w spielte ein gemeinsames Turnier mit getrennter Wertung in der U16m, da hier nur 2 Spielerinnen teilnahmen.

Thüringer Meisterin wurde Theresa Schulz vom SV Empor Erfurt mit 4/7 Punkten vor Maria Schott vom SC Zeulenroda mit 3,5/7 Punkten.

 

Bemerkenswert ist, dass in diesem Jahr alle Thüringer Meisterinnen aus Erfurter Vereinen (Erfurter SK, SV Medizin Erfurt, SV Empor Erfurt) kommen.

 

Ein riesiger Dank geht an Roland Schneiderheinze und den MTV Saalfeld für die Ausrichtung und an das Kinderdorf Dittrichshütte, das wieder einmal hervorragende Spielbedingungen bot.

Die ThEM war mal wieder ein gelungenes Turnier und wir freuen uns auf das nächste Jahr!

 

Bezirk

1. Platz

2. Platz

3. Platz

4. Platz

5. Platz

Mitte

8

6

2

2

4

Ost

1

4

6

6

1

Nord

1

1

-

1

3

Süd

-

-

-

-

1

gesamt

10

11

8

9

9